Charles Poorter Amsterdam, Niederlande

Geboren am 25. Oktober 1991. Als Sohn einer dominikanischen Mutter und eines niederländischen Vaters wuchs er in der schönen Stadt Amsterdam auf. Schon als kleiner Junge war er von dieser Stadt fasziniert und das zeigt sich auch in seinem späteren Werk.
Sein allererstes Interesse galt der Gestaltung von Flyern. Die Leute heuerten ihn an, um ihre Einladungen, Partyflyer oder Plattencover zu gestalten. Er fand, dass die Bilder, mit denen er arbeiten musste, von schlechter Qualität waren. Also beschloss er, eine Kamera zu kaufen und schöne und qualifizierte Flyer zu liefern.
Hier begann seine Karriere als Fotograf. Die Kamera motivierte ihn und er fotografierte weiter, mehr als dass er gestaltete. Während seiner Schulzeit lernte er sich selbst als Fotograf kennen. Die Schule steht für konzeptionelle Fotografie. Diese Art der Fotografie wird inszeniert, um eine Idee darzustellen, und ist am häufigsten in der Werbung und Illustration zu sehen. Nach einer Menge Feldarbeit entdeckte Charles seinen eigenen Stil. Er mag es, Menschen oder Momente mit einer Geschichte, die lebt, einzufangen. Er mag es, mit Menschen zu arbeiten und neue Dinge zu schaffen.